Sitemap Sitemap Suche Suche
Schwambergerstr. 35 • 89073 Ulm • Tel. 0731 - 17608-0 • Fax 0731 - 17608-33
Druckansicht

Zusammenschluss für die Weiterentwicklung der Brenzbahn

(24.03.2014)

Im Rahmen der feierlichen Auftaktversammlung zur Weiterentwicklung der Brenzbahn auf Schloss Brenz bildete sich am 17. Februar 2014 über Kreis-, Regions- und Landesgrenzen hinweg eine breite Allianz zur Verbesserung der Infrastruktur und des Verkehrsangebotes auf der Brenzbahn. Die anwesenden Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung entlang der Bahnstrecke stimmten der Gründung einer Interessengemeinschaft Brenzbahn einstimmig zu.

Entsprechend der Stadt-Umland-Mobilitätskonzeption „Regio-S-Bahn Donau-Iller“ soll die Brenzbahn zwischen den Knoten Aalen und Ulm weiterentwickelt werden. Die Studie zeigt auf, dass mit nur verhältnismäßig geringen Infrastrukturmaßnahmen wesentliche Verbesserungen im Angebot auf der Brenzbahn erreicht und Nachfragesteigerungen von bis zu 41 % erzielt werden können.

Die Interessengemeinschaft Brenzbahn setzt sich dafür ein, die Weiterentwicklung der Brenzbahn durch gemeinsame und gegenseitig abgestimmte Aktivitäten zur politischen Unterstützung auf Bundes- und Landesebene zu fördern. Die gemeinsamen Ziele der Interessengemeinschaft wurden in der „Sontheimer Erklärung“ festgesetzt.

Mit Gründung der Interessengemeinschaft Brenzbahn wird zugleich eine unterstützende Arbeitsgruppe eingerichtet, in der auch der Regionalverband Donau-Iller vertreten sein wird. Die konstituierende Sitzung der Interessengemeinschaft Brenzbahn wird im Frühjahr 2014 stattfinden.

Weitere Informationen über die „Regio-S-Bahn Donau-Iller“ und die geplanten Maßnahmen zur Weiterentwicklung der Brenzbahn finden Sie hier.


Letzte Änderung: 19.11.2008