Sitemap Sitemap Suche Suche
Schwambergerstr. 35 • 89073 Ulm • Tel. 0731 - 17608-0 • Fax 0731 - 17608-33
Druckansicht

Mitgliedsantrag für den Verein Regio-S-Bahn Donau-Iller e.V. zum Download

(15.04.2016)

Im Dezember 2015 gründeten die Landkreise Alb-Donau, Biberach, Günzburg, Heidenheim, Neu-Ulm und Unterallgäu sowie die Städte Memmingen, Neu-Ulm und Ulm den gemeinsamen Verein Regio-S-Bahn Donau-Iller e.V.. Ziel des neuen Vereins ist die, im Rahmen der Stadt-Umland-Mobilitätskonzeption „Regio-S-Bahn Donau-Iller“ geplanten Maßnahmen zur Verbesserung des Schienenpersonennahverkehrs in der Region Donau-Iller und Teilen der Region Ostwürttemberg rasch zu realisieren. Die geplanten Maßnahmen umfassen den Bau von fast 30 neuen und optional vorgesehenen Haltepunkten, die Erhöhung der Leistungsfähigkeit der Schieneninfrastruktur in der Region sowie die Verbesserung des Bedienangebotes auf der Schiene.

Von Anfang an war geplant, alle Kommunen und sonstigen Körperschaften (z.B. Interessengemeinschaften entlang der Bahnstrecken im Kooperationsraum) insbesondere aber die Anliegerkommunen als Mitglieder des Vereins Regio-S-Bahn Donau-Iller zu gewinnen. Auch nicht an den Bahnstrecken liegende Gebietskörperschaften sollen von dem Projekt profitieren können, indem neu abgestimmte Busverkehre den Mehrwert eines verbesserten ÖPNV in die Fläche tragen. Gleichzeitig können wir gemeinsam damit auch ein starkes Signal an die Länder setzen und zeigen, dass die gesamte Region geschlossen hinter dem vielleicht bedeutendsten Zukunftsprojekt für den Nahverkehr in der Raumschaft steht.

Die Satzung des Vereins ist so ausgestaltet, dass sich die Mitglieder innerhalb eines Landkreises bei der Stimmabgabe auf eine Lösung verständigen. In der Mitgliederversammlung hat jede der oben aufgezählten Städte und Landkreise eine Stimme.


Hier können Sie sich den Antrag für eine Mitgliedschaft im Verein Regio-S-Bahn Donau-Iller e.V. herunterladen.


Letzte Änderung: 19.11.2008