Sitemap Sitemap Suche Suche
Schwambergerstr. 35 • 89073 Ulm • Tel. 0731 - 17608-0 • Fax 0731 - 17608-33
Druckansicht

Umwelt

Die nachhaltige Sicherung und Entwicklung der natürlichen Lebensgrundlagen ist ein wichtiges Ziel der Regionalplanung. Dabei sollen die sozialen und wirtschaftlichen Ansprüche an den Raum mit seinen ökologischen Funktionen in Einklang gebracht werden.

Ein regionalplanerisches Instrument zur Erreichung dieses Anspruches ist die Strategische Umweltprüfung, die auf einer EU-Richtlinie (2001/142/ EG) basiert. Sie dient dazu, regionalplanerische Festlegungen auf Umweltauswirkungen zu prüfen und ggf. Maßnahmen zur Vermeidung und Minimierung oder zum Ausgleich vorzusehen. Um dies zu ermöglichen werden u.a. verschiedene Schutzgüter, wie der Boden, die Oberflächengewässer, das Grundwasser, die Lebensräume von Pflanzen und Tieren in ihrer ganzen Vielfalt (siehe auch Regionale Biotopverbundplanung), das Landschaftsbild sowie das Klima (siehe auch Regionale Klimaanalyse) und die Luftqualität erfasst und bewertet.

Auch das Schutzgut Mensch spielt dabei im Zusammenhang mit Gesundheit und Wohlbefinden, Wohnen und Wohnumfeld sowie Freizeit und Erholung eine besondere Rolle.

Baggersee bei Pfuhl

Im Rahmen der anstehenden Gesamtfortschreibung des Regionalplans sind aktuell neben der Strategischen Umweltprüfung auch die Erneuerbaren Energien ein wichtiges Feld der regionalen Umweltplanung. Vom Regionalverband Donau-Iller wurden dabei bisher vor allem die Themen Windenergienutzung, Photovoltaik und Erdwärmenutzung bearbeitet.

Letzte Änderung: 09.07.2015