Sitemap Sitemap Suche Suche
Schwambergerstr. 35 • 89073 Ulm • Tel. 0731 - 17608-0 • Fax 0731 - 17608-33
Druckansicht

Über den Regionalverband...

Historie

Der Regionalverband Donau-Iller wurde 1973 aufgrund des Staatsvertrages zwischen Baden-Württemberg und Bayern über die Zusammenarbeit bei der Landesentwicklung und über die Regionalplanung in der Region Donau-Iller gebildet.

Der Staatsvertrag wurde zuletzt am 17. Januar 2011 (Freistaat Bayern) und am 19. Januar 2011 (Land Baden-Württemberg) geändert. Entsprechend den Bekanntmachungen und dem Austausch der Ratifikationsurkunden trat dieser am 21. September 2011 in Kraft.

Rechtsverbindliche Fassungen: Baden-Württemberg und Bayern.

Rechtsform

Der grenzüberschreitende Regionalverband Donau-Iller ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Er hat seinen Sitz und seine Geschäftsstelle in Ulm.

Verbandsmitglieder aus Bayern sind:

  • die kreisfreie Stadt Memmingen
  • der Landkreis Günzburg
  • der Landkreis Neu-Ulm
  • der Landkreis Unterallgäu

Verbandsmitglieder aus Baden-Württemberg sind:

  • der Stadtkreis Ulm
  • der Alb-Donau-Kreis
  • der Landkreis Biberach

 

 

 

Letzte Änderung: 02.02.2016

angemerkt...

Der Staatsvertrag zwischen dem Land Baden-Württemberg und dem Freistaat Bayern über die Zusammenarbeit bei der Landesentwicklung und über die Regionalplanung in der Region Donau-Iller trat 1973 in Kraft und wurde 2011 zuletzt geändert.

Inhalte des Staatsvertrages sind:

  • Allgemeines zur Zusammenarbeit
  • Planungsaufgaben des Regionalverbandes
  • Angaben zu Verfassung und Verwaltung
  • Angaben zu Aufstellung, Form, Inhalt und Beteiligung, Verbindlichkeitserklärung des Regionalplans
  • Schlussbestimmungen